Expertenrat

Was kann ich gegen die Wärmeverluste von Rohrleitungen unter der Decke unternehmen?

Unser Experte Die Redaktion von Energie-Fachberater.de antwortet

Frage von Simone B. am 01.04.2019 

Zwei Räume, in denen die Heizleitungen relativ nah unter der Decke verlaufen, haben im Endeffekt eine Fußbodenheizung, was gerade im Sommer eher unangenehm ist. Daher meine Frage, ob durch das Vakuum die Wärme unter Umständen auch abgehalten wird? 

Antwort von Die Redaktion von Energie-Fachberater.de 

Ja, Vakuumdämmplatten mindern den Wärmetransport der Rohre zu den darüber liegenden Räumen. Mit der plattenförmigen Dämmung unter der Decke geben die Leitungen allerdings noch immer viel Wärme an den Raum ab, durch den sie führen. Handelt es sich dabei um einen weniger oder sogar unbeheizten Raum, führen diese Verluste zu unnötig hohen Heizkosten. 


Besser ist daher eine Dämmung der Rohre selbst. Dabei bringen Sie spezielle Dämmschläuche an den Rohren an. Die entsprechenden Materialien finden Sie in einem gut sortierten Baumarkt und die Arbeiten lassen sich leicht selbst erledigen. Unterstützung bekommen Sie aber auch von Experten aus Ihrer Region.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung