Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Voraussetzungen sind zu erfüllen, wenn ich den iSFP-Bonus der BEG EM Förderung bekommen möchte?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Bernd W. am 08.01.2021 

Muss mit dem iSFP ein bestimmter KfW-Standard erreicht werden oder ist dies nicht notwendig? Wenn ja, welcher KfW-Standard wäre dies? Wenn ich i. R. eines iSFP eine Ölheizung durch Biomasse zur Wärmeerzeugung ersetze, erhalte ich dann zusätzlich zum 5 % iSFP Bonus noch den EE-Bonus mit weiteren 5 %? Eine Biomasseheizung = Holz sollte doch mindestens 55 % des Wärmebedarfs eines Hauses decken.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nein, ein bestimmter KfW-Standard ist dabei nicht zu erreichen. Wichtig ist, dass der Sanierungsfahrplan nicht älter als 15 Jahre ist und die Maßnahme enthält. Außerdem muss die neue Heizung die technischen Mindestanforderungen erfüllen. Unseres Wissens spricht auch nichts dagegen, beide Boni zu kombinieren. Dabei bekommen Sie 40 Prozent Förderung für eine innovative und emissionsarme Biomasseheizung, 10 Prozent Ölheizungs-Austauschbonus und noch einmal 5 Prozent iSFP-Bonus. 


Beantragen können Sie alles vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen über die BAFA-Webseite. Ein Angebot für die neue Heizung bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Anfragetool.

Schritt für Schritt zur maximalen Förderung? Wie das funktioniert und welche Förderalternativen Sie haben, zeigen unsere interaktiven Förder-eBooks!

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung