Expertenrat

Wie kann ich die Außendämmung an einem alten Bungalow in Holzbauweise richtig anbringen?

Unser Experte Dipl.-Ing. Frank Nowotka antwortet

Frage von Steffen G. am 11.02.2020 

Wurde der Wandaufbau in diesem Beitrag (Holzständerbauweise) exakt durchgeführt? Wandaufbau von außen nach innen: Boden-Deckel, Schalung Lärche direkt auf die 16 cm starke Wand geschraubt ohne Folie dazwischen, dann 16 cm Dämmung, Folie, OSB Platte, dann Gipskartonplatte. Wie sieht der richtige Wandaufbau aus? Ginge es, wenn ich unter die Lärchenschalung eine Holzfaserplatte schraube von 40 mm?

Antwort von Dipl.-Ing. Frank Nowotka 

Ob der Wandaufbau im von Ihnen verlinkten Beitrag exakt so durchgeführt wurde, kann ich nicht sagen, da ich keine Rückmeldung des Anfragenden habe.

Bei dem Wandaufbau, den sie beschrieben haben, ist der zusätzliche Einbau einer Holzfaserdämmplatte nicht nur möglich, sondern empfehlenswert für die Fassadendämmung.

Die Holzfaserdämmplatte übernimmt die wichtige Aufgabe einer winddichtenden Ebene, die ansonsten z. B. mit einer diffusionsoffenen Unterspannbahn wahrgenommen werden könnte. Allerdings bringt die Holzfaserdämmplatte noch zusätzliche Dämmwirkung auf der Wandkonstruktion, daher ist auch eine stärkere Platte in Erwägung zu ziehen.

Auf die Holzfaserdämmplatte wird eine senkrecht verlaufende Lattung (2 bis 3 cm) geschraubt, die für die nötige Hinterlüftung der Lärchenholzschalung sorgt. Eine funktionierende Hinterlüftung der Schalung sorgt für eine trockene Unterkonstruktion. Am unteren und oberen Rand der Schalung sind Insektenschutzgitter zu montieren. Der Abstand der Lattung sollte etwa 60 cm nicht überschreiten, richtet sich aber nach der Möglichkeit, die Lattung in der Wandkonstruktion zu befestigen. Die Holzfaserdämmplatte sollte für den Anwendungsfall geeignet und imprägniert sein.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Wie wollen Sie sich weiter informieren?

 

Sanierungsforum

Stellen Sie Ihre Fragen an unsere Experten

Zu allen Fragen/Antworten im Sanierungsforum »

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung