Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es Fördermittel für die Balkonsanierung in Mehrfamilienhäusern?

Frage von Steffi L. am 22.08.2017 

Wenn man nur die Balkone eines Bestandbaus saniert, kann man dann hierfür auch einen Zuschuss oder eine Förderung in Form eines vergünstigten Darlehens erhalten?  

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Eine Förderung für die energetische Balkonsanierung gibt es nur, wenn Sie gleichzeitig auch die Fassade dämmen. Eine Alternative bieten Fördermittel aus dem Programm altersgerecht Sanieren der KfW (Programme 159 und 455). Diese gibt es auch dann, wenn Sie Schwellen zum Balkon abbauen. Da die Fördertöpfe für das Jahr 2017 bereits erschöpft sind, können Sie die Mittel frühestens im Januar 2018 wieder beantragen.

Wichtig zu wissen ist außerdem, dass die Mittel immer vor dem Baubeginn beantragt werden müssen. Bei der Förderung einer energetischen Sanierung ist außerdem ein Energieberater hinzuzuziehen.


Während es Zuschüsse in den Programmen 430 (energetische Sanierung) und 455 (altersgerecht Umbauen) nur für Ein- oder Zweifamilienhäuser sowie Wohnungseigentümergemeinschaften aus Privatpersonen gibt, bekommen Sie zinsgünstige Darlehen immer, wenn Sie eine Immobilie sanieren oder umbauen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 
 

Newsletter-Abo