Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie kann ich einen Zuschuss zur Baubegleitung bei der KfW beantragen?

Frage von Mario B. am 19.09.2017 

Ich möchte einen Antrag für einen Zuschuss der KfW Baubegleitung der Sanierung stellen. Wie funktioniert das? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Den Zuschuss für die Baubegleitung können Sie über das Onlineportal der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) beantragen. Zutreffend ist dabei das Programm Nummer 431 "Energieeffizient Bauen und Sanieren – Zuschuss Baubegleitung". Hier bekommen Sie 50 Prozent der Beraterkosten und maximal 4.000 Euro pro Vorhaben erstattet. Voraussetzungen sind, dass Sie:


  • die Mittel vor dem Baubeginn beantragen
  • einen Energieberater beauftragen
  • auch eine Bau- oder Sanierungsförderung der KfW in Anspruch nehmen (Programme 151, 152, 153 oder 430)

Haben Sie den Förderantrag für die Kombinationsprodukte der KfW bereits vor dem 31.03.2016 gestellt, können Sie den Zuschuss zur Baubegleitung bis zu drei Monaten nach Abschluss der Bau- bzw. Sanierungsarbeiten stellen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo