Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wo finde ich die Unterlagen zur Beantragung von Fördermitteln für eine Sanierung?

Frage von Rebecca R. am 02.11.2017 

Können Sie mir bitte die nötigen Unterlagen für eine Förderung zum Einbau einer Heizung zukommen lassen? Des Weiteren gibt es noch eine Förderung für die Renovierung von Bädern? Bitte hier auch die nötigen Informationen zukommen lassen. Auch für Haustüren und Nebentüren bitte. Falls es hier keine Förderung gibt, bitte eine kurze Rückmeldung hierzu geben. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um eine Förderung für die neue Heizung, kommt es zunächst auf die Art der Heiztechnik an. Während Sie den Zuschuss für eine neue Gas- oder Ölheizung mit Brennwerttechnik einfach über das KfW-Zuschussportal beantragen können, gibt es Fördermittel für Holzheizungen, Pelletheizungen oder Wärmepumpen vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Informationen zu den jeweiligen Förderprogrammen finden Sie hier: 


Möchten Sie Fördermittel für eine neue Haustür beantragen, haben Sie generell zwei Möglichkeiten. So bekommen Sie Zuschüsse oder Darlehen über das Programm zur energetischen Sanierung oder zum altersgerechten Umbau. Die wichtigsten Informationen zur Beantragung gibt der Beitrag "FAQ: Förderung für eine neue Haustür".


Fördermittel für eine barrierefreie Badsanierung können Sie frühestens im Januar 2018 wieder beantragen. Der Grund dafür ist, dass die dafür eingeplanten Gelder bereits erschöpft sind. Im Beitrag "Förderung für die barrierefreie Badsanierung" erklären wir, wie sie dann an die Darlehen oder Zuschüsse kommen.


Wichtig zu wissen ist, dass alle Fördermittel der KfW vor dem Beginn der Umbaumaßnahmen und oft auch zusammen mit einem Energieberater zu beantragen sind. Die Mittel des BAFA sind ab 01. Januar 2018 vor dem Vorhabensbeginn zu beantragen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo