Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich möchte ein altes Haus kaufen. Muss ich sanieren?

Frage von Arno M. am 05.09.2017 

Ich möchte einen Bungalow aus 1978 kaufen und selbst nutzen. Dieser hat ein Flachdach und wird über Fernwärme beheizt. Muss ich "dank" EnEV irgendetwas ZWINGEND sanieren? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Sanierungspflichten der EnEV beziehen sich auf alte Heizungsanlagen, unbeheizte Dachgeschossdecken und nicht isolierte Rohrleitungen. Während Konstanttemperaturkessel auf Öl- oder Gasbasis ab einem Alter von mindestens 30 Jahren zu tauschen sind, müssen frei zugängliche Decken zu unbeheizten Dachräumen gedämmt werden. Beide Anforderungen dürften in Ihrem Fall nicht zutreffen. Jedoch könnte es sein, dass die Heizungsrohre in Ihrem Haus zu dämmen sind. Denn das fordert die EnEV immer dann, wenn diese frei zugänglich sind und durch unbeheizte Kellerräume führen.

Weitere Anforderungen sind erst dann zu erfüllen, wenn Sie ohnehin Maßnahmen umsetzen. So sind die Grenzwerte der EnEV einzuhalten, wenn Sie Bauteile der Gebäudehülle verändern, ersetzen oder erstmalig neu einbauen.

Einen Überblick über die Sanierungspflichten der EnEV gibt die Seite "Energieeinsparverordnung".

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo