Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie hoch muss der Abstand der Photovoltaik-Module zum Nachbardach sein?

Frage von Werner B. am 09.04.2022 

Welchen Abstand ist bei Photovoltaikmodulen zum Nachbardach einzuhalten und kann sich der Abstand verringern, wenn ich Glasmodule nehme?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Muster-Bauordnung sieht hier einen Mindestabstand von 1,25 Metern von Brandwänden und von Wänden, die anstelle von Brandwänden zulässig sind, vor. Ausnahmen für Glasmodule sind hier nicht vorgesehen. Welche Bestimmungen in Ihrem Bundesland gelten, hängt von der geltenden Landes-Bauordnung ab. Teilweise können Sie den Abstand auf 50 cm zur Mitte der Brandwand reduzieren, wenn Module sowie Unterkonstruktion nicht brennbar sind und die Panels parallel zum Dach installiert werden. So ist es beispielsweise in Bayern (siehe Art. 30 Abs. 5 Satz 2 der BayBO).

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo