Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welcher Abstand ist zwischen Photovoltaik und Brandschutzmauer eines Doppelhauses einzuhalten?

Frage von Gerrit H. am 12.11.2021 

Ich habe Fragen zum Thema Abstand von PV-Anlagen zu Brandschutzmauern bei Doppelhaushälften. Gibt es da eine bundesweite Vorschrift, oder ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich? Wo kann ich dazu nähere Informationen bekommen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Welche Anforderungen in diesem Fall gelten, ist in der entsprechenden Bauordnung Ihres Bundeslandes nachzulesen. Die Muster-Bauordnung sieht in § 32 Absatz 5 einen Abstand von 1,25 Meter vor. In einigen Ländern gelten Ausnahmen, wenn die Außenseiten und Unterkonstruktionen der Photovoltaikanlagen aus nicht brennbaren Baustoffen bestehen. In Nordrhein-Westfalen genügt dann beispielsweise ein Abstand von 0,5 Meter zwischen Brandwand und Photovoltaikanlage.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo