Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Aluminium oder Weißblech: Was ist besser für unser Dach?

Frage von Judith N. am 21.01.2022 

Ich habe noch ein altes Eternitdach, das mein Vater einmal anstreichen ließ und wo jetzt durch die Verwitterung der alte Anstrich und eventuell auch Asbest aus den alten Eternitwellblech herunterkommt. Wir möchten gerne das Dach sanieren und haben da eine Firma gefunden, die sich auf alte Welleternitdächer spezialisiert hat und auf das bestehende alte Dach entweder ein Aluminium oder Weißblechdach setzt. Aluminium ist zwar leichter, aber ich bin mir vom Umweltfaktor nicht sicher, ob ich mich nicht lieber für ein beschichtetes Weißblechdach entscheiden soll. Könnten Sie mir da bitte weiterhelfen? Es heißt, dass Aluminium auch gesundheitsschädlich sein soll.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Geht es um eine Entscheidung zwischen Aluminium und Stahl bzw. Weißblech für die Dacheindeckung sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Für Alu spricht das geringe Gewicht. Die Platten sind auf dem Dach sehr gut zu verarbeiten und grundsätzlich korrosionsbeständig. Ein großer Nachteil (neben dem höheren Preis) ist die geringe Recyclingquote von etwas über 50 Prozent.

Stahlblech ist hingegen schwerer. Es erfordert unter Umständen eine zusätzliche Unterkonstruktion, ist dafür aber günstiger. Die Platten lassen sich auf großen Flächen einfach verarbeiten. Sie sind stabil, wiederverwendbar (Rate ca. 6 %) und recycelbar (Rate ca. 93 %). Allerdings hat das Blech keine natürliche Korrosionsschicht, was in Küstenregionen ein Nachteil sein kann.


In puncto Kosten, Umweltfreundlichkeit und Verarbeitbarkeit liegt Stahl also vorn. Mit einer zunehmenden Recyclingrate, sinkenden Preisen und stabilisierenden Eloxierungen ist Aluminium aber in Zukunft auch immer interessanter. Wir empfehlen, die Entscheidung abhängig von örtlichen Gegebenheiten zusammen mit Ihrem Dachdecker zu treffen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo