Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich baue meine Scheune aus und möchten die Balkendecke isolieren. Wie soll ich den Aufbau ausführen?

Frage von Armin Z. am 28.04.2016 

Ich möchte meine Scheune 180 m² 15m x 12m ausbauen und die Balken Decke von oben Isolieren, die darüber liegende Dachschräge wurde nur mit einer Unterspan Folie verlegt, neu eingelatet und mit Biberschwanz Ziegel gedeckt.

Die Deckenbalken sollen auf Sicht bleiben, auf den Balken wird eine 25mm Starke Nut und Feder Verschalung montiert, darauf möchte ich Isolieren und eine Deckplatte montieren, die als Lagerfläche genutzt werden kann. Frage: Wie soll ich den Aufbau ausführen? 

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Die Idee für den Aufbau geht in die richtige Richtung. Sie müssen auf die Schalung noch eine Dampfbremse einbauen – Sperrwirkung 30 m – und darauf die Dämmung montieren. Diese muss aus der WLG 035 kommen und mindestens 16cm stark sein, damit Sie bei dieser Konstruktion die Anforderungen der EnEV einhalten. Viele Hersteller bieten Systeme an, die begehbare Oberfläche und Dämmung integrieren, man also nur eine Platte beispielsweise verlegen muss. Auch wenn es sich „nur“ um die Decke zu einem kalten Lagerboden handelt: Auch hier müssen die Dampfbremse und die Dämmung sach- und fachgerecht eingebaut werden, sonst ist weder die Sicherheit vor Feuchteschäden – Schimmel – noch die gewünschte Dämmung gewährleistet.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo