x
Expertenrat

Müssen wir ein Gebäude sanieren, wenn wir seit 2002 Eigentümer sind, aber nicht selbst darin gewohnt haben?

Frage von H B. am 18.04.2023 

Das Elternhaus (Einfamilienhaus) in Niedersachsen wurde meinem Mann 1996 überschrieben. Seine 93-jährige Mutter hat ein Wohnrecht auf Lebenszeit und lebt seit November 2022 im Pflegeheim. Wir konnten diese Immobilie nicht selber nutzen, da seine Mutter allein darin gewohnt hat. Muss laut GEG energetisch saniert werden, obwohl mein Mann vor 2002 Eigentümer war, aber die Immobilie nicht selber nutzen konnte?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In diesem Fall profitieren Sie vermutlich nicht von den Ausnahmen für Ein- und Zweifamilienhäuser. Denn diese setzen voraus, dass der Eigentümer eines Gebäudes dieses am 01. Februar 2002 auch selbst bewohnt hat. Ist das nicht der Fall, gelten die Nachrüstpflichten aus dem GEG bereits jetzt.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Energieberatung

 

Newsletter-Abo