Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wann muss ich meinen Gaskessel tauschen?

Frage von Alwin B. am 23.02.2022 

Wie lange kann ich meinen Gasspezial-Heizkessel DTG SE 114 HEZ DIEMATIC (DE DIETRICH) aus dem Baujahr 1993 noch betreiben?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Variieren Leistung und Vorlauftemperatur in Abhängigkeit der Außen- oder Raumtemperatur, handelt es sich um einen Niedertemperaturkessel. Dieser ist von der Austauschpflicht im Gebäudeenergiegesetz ausgenommen, sodass sie aktuell nichts weiter beachten müssen.

Ist die Vorlauftemperatur unabhängig von Außen- und Raumtemperaturen immer bei etwa 70 Grad Celsius, handelt es sich um einen Standardkessel, der von der Austauschpflicht betroffen ist. Bewohnen Sie ein Ein- oder Zweifamilienhaus seit mindestens Februar 2002 selbst, greift diese aber erst bei einem Eigentümerwechsel. Gilt diese Ausnahme nicht, ist der Kessel nach Ablauf von 30 Jahren auszutauschen. Im konkreten Fall also spätestens 2024.

Sind Sie unsicher, ob Ihre Heizung vom Gebäudeenergiegesetz betroffen ist, empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Heizungsbauer aus Ihrer Region oder zu Ihrem Schornsteinfeger.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo