Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich habe bereits Förderung für eine Gas-Hybridheizung beantragt, möchte aber auf eine Pelletheizung umstellen. Wie gehe ich vor?

Frage von Monika  D. am 05.04.2022 

Ich möchte meine Ölheizung austauschen. Wollte eigentlich Gasheizung mit Solarthermie einbauen lassen. Hab auch schon den BAFA-Förderantrag eingereicht. Nach reichlichen Überlegungen möchte ich nun eine Pelletheizung mit Solarthermie einbauen lassen. Muss ich jetzt abwarten, bis sich die BAFA meldet? Ich habe schon so oft versucht, durchzukommen per Telefon. Aber das klappt nicht. Ich möchte den Antrag von Gasheizung auf Pelletheizung ändern.

Was kann ich jetzt tun? Würden Sie mir zustimmen, dass in der jetzigen Situation eine Gasanlage einbauen zu lassen, nicht das Richtige wäre?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Frage nach dem richtigen Heizsystem ist sehr schwer zu beantworten - das zeigt die aktuelle Situation mehr denn je. Pellets sind im Vergleich zu Gas ein einheimischer Rohstoff, der CO2 neutral verbrennt. Nachteil sind teilweise höhere Schadstoffemissionen. Steigt die Nachfrage nach Pellets sehr stark an, kann das auch hier zu einem Preisanstieg führen, da Pellets zu etwa 90 Prozent aus Restholz bestehen, welches auch nur begrenzt vorhanden ist. Auf der sicheren Seite sind Sie hier mit einem hohen solaren Anteil, den Sie ohne Verbrauchskosten unbegrenzt nutzen können.

Den bereits gestellten BAFA-Antrag können Sie zurückziehen und neu stellen. Da es sich um einen anderen Fördergegenstand handelt, müssen Sie in diesem Fall keine sechsmonatige Wartefrist einhalten. Wir empfehlen dennoch, das Vorhaben mit den Experten des BAFA abzustimmen. Diese erreichen Sie dazu unter der Rufnummer 06196/908-1625 oder über das Kontaktformular auf der BAFA-Webseite.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo