Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie hoch sind die Bearbeitungszeiten des BAFA?

Frage von Alois K. am 08.03.2022 

Wie lange dauert es, bis beim BAFA eine Pelletheizung genehmigt ist?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Seit der Einführung des BEG haben sehr viele Bauherren und Hausbesitzer Fördermittel beantragt. Die Sachbearbeiter des BAFA sind dadurch stark ausgelastet, sodass es aktuell zu Bearbeitungszeiten von acht bis zehn Wochen kommen kann.

Haben Sie den Antrag bereits eingereicht, können Sie auf eigenes finanzielles Risiko mit der Sanierung beginnen. Kommt es zu einer Ablehnung, können Sie die Förderung der Pelletheizung dann allerdings nicht noch einmal beantragen. Denn das ist nur möglich, wenn Sie noch keine Liefer- und Leistungsverträge vergeben haben.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo