Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Zu welchen Bedingungen erhalten wir eine Förderung für neue Fenster?

Frage von Bernd H. am 17.02.2016 

Wir möchten 3 neue Fenster mit 3 Scheibenglas und einbruchhemmende Beschläge/abschließbarer Fenstergriff in unser Einfamilienhaus das 35 Jahre alt, ist einbauen lassen. Gibt es hierzu KfW-Fördermittel. Wenn ja, zu welchen Bedingungen? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ja, von der KfW gibt es für den Fenstertausch entweder einen zinsgünstigen Kredit oder einen Zuschuss in Höhe von 10 Prozent der Kosten. Die Bedingungen sind:

  • Die Förderung muss vor der Sanierung beantragt werden.
  • Das Hinzuziehen eines Energieberaters ist Pflicht.
  • Der Dämmwert der Außenwand muss besser sein, als der der neuen Fenster, damit es keine Schimmelprobleme gibt.
  • Die Fenster müssen einen U-Wert von mindestens 0,95 W/m²K aufweisen.

Hier lesen Sie, wie Sie die KfW-Förderung richtig beantragen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo