x
Expertenrat

Wir haben in der Übergangsfrist zwei BAFA-Anträge gestellt. Einer wurde nun abgelehnt. Wie geht es weiter?

Frage von Saskia H. am 09.02.2023 

Wir haben in der Übergangszeit 2 Anträge gestellt. Einen für eine neue Heizung die das Unternehmen für uns gestellt hat und einen für neue Fenster. Für die Fenster hat ein Energieberater den Antrag für uns gestellt. Leider wurden wir nicht gut beraten, sodass man uns nicht gesagt hat, dass man nur einen stellen darf. Der Antrag für die Fenster ist relativ schnell abgelehnt wurden. Worauf nach langem Hin und Her der Energieberater Einspruch eingelegt hat.

Bis heute haben wir von beiden Anträgen noch keine Antwort. Verzögern sich automatisch beide wegen des Widerspruchs? Wird der Antrag von den Fenstern wieder abgelehnt oder wird der zu den neuen Konditionen geprüft und genehmigt? Wäre sehr gut zu wissen. Da das so lange dauert, von der BAFA Antwort zu bekommen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In der Zeit vom 28. Juli 2022 bis zum 14. August 2022 durfte nur ein Antrag pro Antragsteller eingereicht werden. Das BAFA bearbeitet/bearbeitete diese der Reihe nach. Wenn jemand mehrere Anträge gestellt hat, wird der 1. Antrag nach alten (besseren) Konditionen bearbeitet. Der 2. wird automatisch auf den 15.08. datiert und nach neuen Konditionen bearbeitet. Unter Umständen gibt es einen anderen Grund für die Ablehnung? Das sollte aus dem Ablehnungsbescheid hervorgehen.


Nach einer Ablehnung haben Sie die Möglichkeit, den Antrag zu aktuell geltenden Konditionen neu zu stellen. Wichtig ist, dass Sie mit der Maßnahme noch nicht begonnen haben. Direkt nach der Antragstellung können Sie auf eigenes finanzielles Risiko mit der Maßnahme beginnen.


Alternativ haben Sie die Möglichkeit, einen Änderungsantrag zum ersten Antrag einzureichen, um die Fenster-Förderung noch zu erhalten. Bis zu vier Wochen nach Erhalt des Zuwendungsbescheides ist das sogar mit einer Anpassung der Kosten möglich. Wichtig zu wissen ist, dass Sie dazu eine neue TPB benötigen. Außerdem darf der bestehende Antrag nicht mehr laufen. 

 
Den Status des aktuell noch offenen Antrags kann Ihr Energieberater beim BAFA abfragen, um eine verbindliche Antwort auf Ihre Frage zu erhalten.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Sanierung KfW-Effizienzhaus

 

Förder-Service für die neue Heizung

 

Newsletter-Abo