Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Muss ich zusätzlich zur Kellerdeckendämmung auch die Kellerwände dämmen?

Frage von Daniel J. am 31.03.2015 

Ich möchte einen Altbau, sanieren/modernisieren. Mein Frage ist, ob ich die Kellerwände zusätzlich zur Deckendämmung dämmen muss? Die erste Etage soll als Ferienwohnung genutzt werden. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nein, das müssen Sie nicht. Eine Dämmung der Kellerwände ist nur sinnvoll, wenn der Keller beheizt und zu Wohnraum ausgebaut ist. In der Regel ist es aber sinnvoll, dass die Kellerdeckendämmung zusätzlich 50 Zentimeter von der Decke an den Wänden nach unten gezogen wird, damit keine Wärmebrücken entstehen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo