x
Expertenrat

Kann ich ohne Belüftung eine Zwischensparrendämmung anbringen?

Frage von Markus B. am 01.03.2023 

Ich habe eine Doppelgarage mit 24 er Gittersteinen angrenzend an das Wohnhaus (42 er Porotonsteine) gebaut. Die Garage hat eine Verbindungstür zum Hauswirtschaftsraum. Die Garage hat ein flach geneigtes Dach mit einer Holzbalkendecke. Oben ist das Dach mit Alwitra SK Folie abgeklebt. Darunter sind 22 er OSB-Platten, die auf den Holzsparren (20 cm hoch) geschraubt sind. Zwischen den Sparren ist vorne und hinten ausgemauert worden. Nun die Frage: Kann ich zwischen den Sparren mit Mineralwolle oder Ähnlichem eine Dämmung anbringen, obwohl keine Zirkulation vorhanden ist (keine Lüftungsgitter oder sonstige Lüftungsöffnungen)? Die Garage soll nicht beheizt werden.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In der Regel ist die Dachdämmung wie geplant möglich. Schließen Sie die Konstruktion dazu raumseitig mit einer feuchtevariabelen Dampfbremse ab. Diese passt ihre Eigenschaften den klimatischen Verhältnissen an und lässt das Rücktrocknen eventuell in die Konstruktion eingetretener Feuchtigkeit zu. Wichtig ist hier ein fachgerechter Einbau. Das schließt die dichte Verklebung mit empfohlenen Materialien an allen umliegenden Wänden und Bauteilen ein. Informationen zu den konkret benötigten Produkteigenschaften bekommen Sie von einem Energieberater.

Unter der Dampfsperre lässt sich eine Lattung anbringen. Diese schafft Platz für Installationen wie Kabel etc. und nimmt die Deckenverkleidung auf. Vorteil der Installationsebene ist, dass Sie die Dampfbremsfolie nicht oder zumindest seltener durchstoßen müssen.

Soll die Garage nicht beheizt werden, wirkt sich die Dämmung jedoch kaum auf das Gebäude aus. Besser wäre dann eine Dämmung an der Wand zum Wohnhaus und der Einbau einer vor Wärmeverlusten schützenden Verbindungstür.

Entscheiden Sie sich für die Wand- oder Dachdämmung, empfehlen wir unser Ticket für eine kostenfreie Online-Beratung. Mit unserem Beratungs-Ticket buchen Sie ein Online-Meeting mit einem Energieeffizienz- und Förder-Experten, in dem all Ihre Fragen rund um die Sanierung Ihres Hauses und die weitere Vorgehensweise ausführlich besprochen werden. Damit kann Schritt für Schritt Ihre individuelle Sanierung perfekt durchgeplant werden. Der Experte berechnet im Nachgang außerdem die Konstruktion und gibt wichtigsten Eigenschaften der einzusetzenden Produkte vor.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dämmarbeiten.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Dach/Dachboden

 

Newsletter-Abo