Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann der Türbereich bei einer Dachbodendämmung ausgespart werden?

Frage von Christian E. am 22.02.2016 

Ich bin Mieter einer großen Immobiliengesellschaft, welche gerade dabei ist die oberste Geschossdecke zu isolieren. Über unserer Wohnung (direkt unterm Dachboden) befindet sich ein separater Dachbodenraum mit in den Raum öffnender Tür. Da unter dem Türblatt keine 14cm Platz für die Dämmung ist, soll dieser Quadratmeter nun ausgespart werden. Dadurch haben wir über der Küche dann eine Kältebrücke. Ist das zulässig? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich sollte eine Dachbodendämmung natürlich lückenlos ausgeführt werden. Allerdings ist auf der anderen Seite natürlich auch eine Anpassung an die baulichen Gegebenheiten nötig. Vielleicht lässt sich im Bereich der Tür ein Kompromiss finden und der Quadratmeter wird in einer geringeren Dicke gedämmt?

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo