Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Besteht bei unserem 6-Familienhaus eine Dämmpflicht seitens der Eigentümer?

Frage von Michael S. am 04.03.2015 

Wir bewohnen zu vier Mietparteien eine Dachgeschosswohnung, bei denen in zwei Fällen auch der Spitzboden ausgebaut ist. Das Dach weist keine Dämmung auf. Besteht hier eine Dämmpflicht seitens der Eigentümer? Es handelt sich um 2 6-Fam.häuser, Bj. ca. Anfang 1980.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Bei der Nachrüstverpflichtung zur Dachbodendämmung handelt es sich um oberste Geschossdecken hin zum kalten Dachboden, ist das bei Ihrem Haus der Fall? Sie schreiben ja, dass in zwei Fällen auch der Spitzboden ausgebaut ist, dieser Bereich ist dann sicher beheizt oder?

Ob die übrige oberste Geschossdecke gedämmt werden muss, hängt davon ab, ob oberste Geschossdecke oder Dach die Anforderungen an den Mindestwärmeschutz erfüllen. Experten gehen davon aus, dass das in der Regel bei Holzbalkendecken aller Gebäudealtersklassen und bei Decken in Massivbauweise ab Baujahr 1969 der Fall ist. Dann müsste zum Beispiel keine Dachbodendämmung nachgerüstet werden.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo