Expertenrat

Unser Dach wurde 2009 bereits gedämmt. Greift bei einer Sanierung 2023 dennoch die Dämmpflicht?

Frage von Franz H. am 15.11.2022 

Leider ist die Formulierung in den Medien bezüglich Dachsanierung in Baden-Württemberg ab 1. Januar 2023 nicht ganz eindeutig. Wir haben in 2009 unser Dachgeschoss neu isoliert (Isover Klemmfilz 180/035 KI 40 und zusätzliche Zellulosedämmung Flex platte fleck 050). Ist die Annahme richtig, dass in 2023 nur Lattung und Dacheindeckung erneuern OHNE zusätzliche Dämmmaßnahmen möglich ist.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Dächer, die unter Einhaltung energiesparrechtlicher Vorschriften nach dem 31. Dezember 1983 erneuert worden sind, müssen nicht noch einmal gedämmt werden. Wenn Sie also Ihre Dacheindeckung und Lattung erneuern möchten, ist das ohne zusätzliche Dämmung möglich. Allerdings greift ab 2023 in Baden-Württemberg eine Solarpflicht bei der Dachsanierung: Wird die Dacheindeckung erneuert, muss auf geeignete Flächen eine Photovoltaik-Anlage (oder Solarthermie) installiert werden.

Die wichtigsten Informationen dazu haben wir Ihnen im Beitrag "Solarpflicht bei Dachsanierung ab 2023 in Baden-Württemberg" zusammengestellt.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo