Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Dämmung oder Sanierungsmaßnahmen sind hier angebracht?

Frage von Horst K. am 31.01.2014 

Objekt: Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung Baujahr 1980/81 - Wohnfläche im Erdgeschoss 120 qm Wohnfläche Einliegerwohnung 40 qm;
Haustyp: Hebel Massivhaus in Fertigbauweise (Gasbeton);
Dacheindeckung: Braas- Frankfurter Pfanne Betonziegel; Fassade, Dach und Dachboden ungedämmt;
Fensterausführung: Holz in Doppelverglasung und Kunststoffrollladen;

Außer einem größeren Dachfenster zum bequemeren Justieren der Parabolantenne ist ein Dachausbau im herkömmlichen Sinne nicht vorgesehen. Der Dachboden (mit ca 115 qm) wird als Abstellfläche genützt und ist vom Flur aus durch eine Dachbodenleiter erreichbar.
Welche sinnvollen energetischen Maßnahmen wären in meinem Fall angebracht?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Das lässt sich so allgemein schwer beantworten, ohne die Bausubstanz und eventuelle Schwachstellen genauer zu kennen. Wenn bei Ihrem Haus weder Dach noch Dachboden gedämmt sind und ein Dachausbau nicht geplant ist, könnte eine Dachbodendämmung ein guter Anfang für eine Sanierung sein. Grundsätzlich kommt sonst das gesamte Paket einer energetischen Sanierung in Frage: Dämmung der Außenwände, Erneuerung der Fenster, Dämmung des Dachbodens und auch evtl. eine Erneuerung der Heizungsanlage. Aber ob dies in Ihrem Fall wirklich sinnvoll und zielführend ist, sollte anhand mehrerer Schritte entschieden werden. Als erster Schritt könnte beispielsweise eine kostenlose Erstberatung stehen; so erhalten Sie einen ersten Eindruck über den energetischen Zustand Ihres Hauses. Je nach Ergebnis kann sich dann eine kostenpflichtige Energieberatung anschließen. Mit Hilfe dieser Energieberatung lassen sich dann die Maßnahmen finden, die für Ihr Haus wirtschaftlich sind und am meisten Energie einsparen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo