Expertenrat

Sollte ich das Dach einer unbeheizten Garage dämmen?

Frage von Sergej H. am 14.09.2022 

Ich habe bei mir an das Haus eine angebaute Garage mit einem Pult, welches mit PVC-Folie und Rauhspund eingedeckt ist. Jetzt wollte ich die Decke von unten verkleiden. Macht es Sinn, dass ich vorher das Dach dämme? Wobei die Garage nicht beheizt ist.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ist und bleibt die Garage unbeheizt, bringt die Dachdämmung hier kaum Vorteile. Günstiger wäre es in diesem Fall, die Wand zwischen unbeheizter Garage und beheiztem Haus zu dämmen. Wie bei einer Keller- oder Fassadendämmung reduzieren Sie auf diese Weise die Wärmeverluste und sparen Heizkosten ein.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo