Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Dämmstoff-Dicke empfehlen Sie zur Dachbodendämmung?

Frage von Frank W. am 26.12.2014 

Welche Dämmstoffstärke empfehlen Sie zur Geschossdeckendämmung und ist eine Dampfsperre auf Betondecke anzubringen?

Antwort von Andreas Skrypietz von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU)  

Laut EnEV muss eine oberste Geschossdecke einen U-Wert von 0,24 W/m²K aufweisen. Je nach Dicke und Beschaffenheit der vorhandenen Decke sowie der Leistungsfähigkeit des jeweiligen Dämmstoffes resultiert die erforderliche Dämmstärke. Wenn Sie die Betondecke mit einer handelsüblichen Mineralwolle – Wärmeleitfähigkeit 0,040 W/mK – dämmen, benötigen Sie mindestens 14 cm Dämmung, um die EnEV Anforderungen zu erfüllen. Zum fachgerechten Aufbau gehört in diesem Fall ebenfalls die Dampfsperre.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo