Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Für ein frisch renoviertes Einfamilienhaus hat der Installateur ein Gasbrennwertgerät empfohlen. Ist das ohne Solaranlage sinnvoll?

Frage von Angela W. am 04.12.2015 

Für ein frisch renoviertes Einfamilienhaus mit derzeitiger Praxisnutzung hat der Installateur als Gasbrennwertgerät empfohlen Rotex GCU Compact 315 Biv. Ist das ohne Solaranlage sinnvoll? EG Fussbodenheizung, OG Heizkörper. Im Heizraum ist extrem wenig Platz. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Das lässt sich ohne Kenntnis der baulichen Einzelheiten aus der Ferne kaum beurteilen. Grundsätzlich ist natürlich eine gekoppelte Solaranlage sehr sinnvoll. Allerdings ist dafür auch ein Pufferspeicher erforderlich, der die Wärme „zwischenlagert“. Wenn Sie schreiben, dass im Heizungsraum sehr wenig Platz ist, könnte das das Ausschlusskriterium sein, wenn es keinen alternativen Aufstellplatz gibt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo