Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie wird die Deckenhöhe im Energieausweis berücksichtigt?

Frage von Jock B. am 09.01.2022 

Welche Standard-Deckenhöhe wird bei dem Ausweis angewendet? Gibt es einen Faktor für je 10 cm +/- Abweichung? Unsere Deckenhöhe ist 340 cm.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Während bei Verbrauchsausweisen lediglich der tatsächlich gemessene Energieverbrauch in die Berechnung einfließt, berücksichtigen Energieberater die Deckenhöhe bei Energieausweisen nach dem Bedarf direkt. Denn hier ermitteln Sie den Wärmeverlust über die vorhandenen Hüllflächen (Länge x Höhe der Wände). Die Berechnung erfolgt statisch mit einer konstanten Innentemperatur, sodass sich eventuelle Temperaturschichten durch sehr hohe Räume nicht auf das Ergebnis auswirken.

Geht es um die Berechnung für Nichtwohngebäude, gelten ab einer Raumhöhe von 4 Metern gewisse Besonderheiten.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo