Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Kann ich mit 30 % Biogas das EWärmeG erfüllen und werden neue Fenster und Haustür angerechnet?

Frage von Christian F. am 16.04.2016 

1. Es gibt Anbieter, deren Gas 30% Biogas enthält. Reicht das aus, um die 15% erneuerbare Energie zu erfüllen?
2. Wir haben im Oktober 2013 neue Fenster und eine neue Haustür einbauen lassen. Werden diese Maßnahme für die Erfüllung der 15% angerechnet? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Aus Ihrer Frage entnehmen wir, dass Sie in Baden-Württemberg wohnen, Ihre Heizung erneuern und die Vorgaben des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) erfüllen müssen. Das Betreiben der Gasheizung mit mindestens 10 Prozent Biogas erfüllt die Anforderungen leider nur zu 10 Prozent. Die restlichen 5 Prozent müssen Sie über eine andere Maßnahme abdecken, zum Beispiel über den Sanierungsfahrplan Baden-Württemberg, für den es auch eine Förderung gibt.

Neue Fenster und die Haustür werden leider nicht angerechnet, möglich wäre zum Beispiel noch eine besonders gute Dämmung. Alle Optionen, mit denen Sie das EWärmeG erfüllen können, sehen Sie hier iminteraktiven Wärmehaus.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo