Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Genügt eine Photovoltaikanlage zur Erfüllung der Anforderungen des EWärmeG in Baden Württemberg?

Frage von Fabian S. am 01.08.2016 

Ich benötige eine neue Gasheizung. Jetzt habe ich von dem Energie-Gesetz BW gehört, bezüglich 15 Prozent. Auf meinem Dach befindet sich eine PV-Anlage mit 10 kW. Deshalb ist leider kein Platz für Solarthermie. Wird diese benötigt oder ist die PV-Anlage ausreichend? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Wenn die Photovoltaik-Anlage auf Ihrem Dach eine Leistung von mindestens 0,02 kWp/m² Wohnfläche bzw. 2 kWp je 100 m² Wohnfläche erreicht, ist diese ausreichend um die Anforderungen des EWärmeG BW zu erfüllen. Alternativ reduziert zum Beispiel auch die Erstellung eines Sanierungsfahrplans durch einem Energieberater den Pflichtanteil von 15 % auf 10 % erneuerbarer Energien.

Weiter Informationen zu den Erfüllungsmöglichkeiten des EWärmeG BW finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo