Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wer kann die Fenster in meinem Haus durch neue mit besserem Wärmeschutz austauschen?

Frage von Harro K. am 12.04.2022 

Ich habe Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Verglasung (Baujahr ca 1982) und möchte diese gegen Scheiben mit einer besseren Wärmedämmung einbauen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Abhängig vom Rahmen und dem Zustand der Fenster ist es möglich, die kompletten Fenster, die Flügel oder nur die Scheiben auszutauschen. Welche Lösung im Einzelfall infrage kommt, lässt sich aus der Ferne leider nicht beurteilen. Dazu empfehlen wir Ihnen den Kontakt zu einem Fachhandwerker aus Ihrer Region.

Wichtig zu wissen ist jedoch, dass Sie sowohl für einen Fenstertausch als auch für neue Scheiben eine Förderung vom Staat bekommen. Erhältlich sind Zuschüsse oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen in Höhe von 20 bis 25 Prozent. Voraussetzung ist, dass Sie die Mittel vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen beantragen. Außerdem müssen Sie die vom Fördergeber geforderten U-Werte einhalten (Scheibentausch: 1,3 W/m²K; Fenstertausch: 0,95 W/m²K).

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für neue Fenster herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für neue Fenster.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo