Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Was kostet eine Außenabdichtung für feuchte Keller?

Frage von Christa  H. am 06.06.2016 

Unser Haus ist 12m auf 14 Meter. Was kostet eine Außenabdichtung. Wir haben ab und zu Druckwasser, vielleicht einmal alle 2 Jahre, aber die Wände sind nicht ganz dicht. Es handelt sich um einen gemauerter Keller Baujahr 1983. 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ohne Ihr Gebäude zu kennen, können leider keine genauen Aussagen zu den Kosten einer Kellerabdichtung getroffen werden. Denn diese sind abhängig von verschiedenen Bedingungen. Neben der Tiefe des Gebäudes im Erdreich, die maßgebend für die Kosten der aufwendigen Erdarbeiten ist, kommt es dabei vor allem auch auf die notwendigen Arbeiten und Materialen an. Diese können jedoch erst nach Begutachtung durch einen Sachverständigen festgelegt werden.

Die wichtigsten Informationen zur nachträglichen Abdichtung der Kellerwand finden Sie hier.

Eventuell lohnt sich im gleichen Zuge auch das Anbringen einer Perimeterdämmung zum Verbessern des Gebäudewärmeschutzes.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo