Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Was für eine Firma beauftragt man am besten für die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden im Keller?

Frage von Michael S. am 30.01.2015 

In unserer Doppelhaushälfte gibt es im Keller an den Außenwänden bis zu einer Höhe von ca. 15 cm leichte Feuchtigkeitsschäden. Welche Art von Firma beauftragt man in so einem Fall am Besten für die Sanierung?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Für eine Kellersanierung beziehungsweise die Sanierung von Feuchtigkeitsschäden beauftragen Sie am besten einen Fachbetrieb für Bautenschutz und Bausanierung. Solche Betriebe finden Sie über den Deutschen Holz- und Bautenschutzverband e.V. oder auch den Bundesverband Farbe, Gestaltung, Bautenschutz .

Fragen Sie vor der Auftragsvergabe am besten nach Qualitätsnachweisen und Referenzen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo