Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich einen Zuschuss zur Dachsanierung?

Frage von Willi S. am 05.04.2022 

Ich plane eine PV-Anlage. Habe gehört, dass man einen Zuschuss zur Dachsanierung (bis 60 %) erhalten kann. Stimmt das und wenn ja, wo kann ich diesen beantragen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

In Ihrem Fall ist zwischen der Förderung der Dachsanierung und der Förderung der Photovoltaik zu unterscheiden. Für die Dachsanierung mit Dachdämmung erhalten Sie Zuschüsse in Höhe von 20 bis 25 Prozent über die Bundesförderung für effiziente Gebäude. Diese beantragen Sie vor der Vergabe von Liefer- und Leistungsverträgen mit einem Energieberater der Energie-Effizienz-Experten-Liste über die Webseite des BAFA. Alternativ können Sie über Ihre Hausbank auch eine Darlehensförderung mit Tilgungszuschüssen in gleicher Höhe beantragen.

Für die Photovoltaikanlage stellt die Kreditanstalt für Wiederaufbau mit dem KfW-Programm 270 ein günstiges Darlehen zur Verfügung, mit dem Sie auch die Dachsanierung finanzieren können. Zuschüsse gibt es hier nur in einzelnen Bundesländern, wie unser Beitrag "Förderung der Bundesländer für Photovoltaik, Solar und Speicher" zeigt.

Eine Alternative ist die Effizienzhaus-Sanierung. Erreichen Sie dabei eine sogenannte Effizienzhaus-Stufe, erhalten Sie Zuschüsse oder Darlehen mit Tilgungszuschüssen in Höhe von 25 bis 50 Prozent. Hier können Sie auch die Kosten einer Photovoltaikanlage zum Eigenbedarf anrechnen. Voraussetzung ist allerdings eine ganzheitliche Gebäudesanierung.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Sanierung.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo