Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Maßnahmen fördert der Staat bei einem Heizungstausch?

Frage von Manfred T. am 02.01.2022 

Was beinhalten die förderfähigen Kosten. Ist das die Gesamtsumme des Heizungsaustauschs, also Demontage, Neuinstallation, Öltankentsorgung, Kosten des Gasanschlusses?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Beantragen Sie Fördermittel für eine Gasbrennwert-Hybridheizung, können Sie im Rahmen der Förderung alle Kosten anrechnen, die mit der Maßnahme verbunden sind. Neben Demontage sowie Entsorgung von Ölheizung und Öltank gehört dazu auch der neue Gasanschluss. Förderbar sind darüber hinaus auch Arbeiten an der Wärmeverteilung und -übergabe wie der Austausch von Heizflächen oder der Einbau einer Flächenheizung.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für eine Gasbrennwertheizung herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo