Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie fördert der Staat 2021 den Austausch einer Ölheizung durch eine Scheitholzheizung?

Frage von Hans-Peter B. am 10.12.2020 

Wie hoch ist die Förderung beim Austausch einer Ölheizung durch einen neuen Scheitholzkessel 2021?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nach aktuellem Kenntnisstand bekommen Sie einen Zuschuss in Höhe von 45 Prozent, wenn Sie die Ölheizung durch eine effiziente Scheitholzvergaserheizung austauschen lassen. Voraussetzung ist, dass die Ölheizung noch nicht von der Austauschpflicht nach § 72 des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) betroffen ist. Dieses greift bei über 30 Jahre alten Kesseln, die weder auf Niedertemperatur- noch auf Brennwerttechnik basieren. Eine Ausnahme gilt ein Ein- und Zweifamilienhäusern, deren derzeitige Bewohner eine Wohnung davon bereits 2002 als Eigentümer bewohnten.

Da die Regierung die Förderkulisse im kommenden Jahr noch einmal umstellt und die neue Bundesförderung für effiziente Gebäude einführt, können wir Ihnen aktuell allerdings keine sichere Antwort geben. Aktuellen Meldungen zu Folge sollen sich die Fördersätze aber erst einmal nicht ändern.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo