Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Gibt es eine Förderung für den Anschluss an ein Nahwärmenetz?

Frage von Harald  S. am 13.08.2016 

Umstellung von Heizöl auf Nahwärme (in naher Zukunft). Habe eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung eingebaut (seit 3 Wochen in Betrieb). Habe Außenwände und Dach zusätzlich gedämmt, neue Fenster (ast fertig). Welche Zuschüsse kann ich beantragen? 

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Dämmung, Fenstertausch und Lüftungsanlage werden von der KfW gefördert. Leider muss der Antrag vor dem Beginn der Maßnahmen gestellt werden. Informationen darüber, wie die Mittel der KfW beantragt werden können, haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Für den Anschluss an ein Nah- oder Fernwärmenetz können Sie noch KfW-Förderung beantragen. Möglich ist dabei ein Kredit (Programm 152) oder einen Zuschuss in Höhe von 10 Prozent der förderfähigen Kosten.

Auch hier gilt: Der Antrag muss zusammen mit der Bestätigung durch einen Energieberater vor dem Beginn der Maßnahmen gestellt werden. Seit Juli 2016 funktioniert das ganz einfach über das KfW-Online-Portal. Weitere Informationen dazu haben wir Ihnen hier zusammengestellt.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo