Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Förderung kann ich für meine neue Haustür beantragen?

Frage von Berthold R. am 19.11.2014 

Ich möchte mir eine neue Haustür einbauen lassen, was für eine Förderung kann ich beantragen und wo?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Für Ihre neue Haustür können Sie eine KfW-Förderung beantragen (entweder Zuschuss in Höhe von zehn Prozent der Kosten oder zinsgünstiger Kredit). Voraussetzung ist, dass die technischen Mindestbedingungen erfüllt werden. Um die KfW-Förderung zu beantragen gehen Sie wie folgt vor:

  • Sie suchen sich einen Energieberater oder Sachverständigen aus der Liste der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes, das ist für die KfW-Förderung Pflicht.
  • Der Sachverständige prüft, ob die Voraussetzungen für die KfW-Förderung gegeben sind und füllt die entsprechenden Unterlagen aus. 
  • Damit kann der Zuschuss direkt bei der KfW beziehungsweise der Kredit bei der Bank beantragt werden.
  • Die Sanierungsarbeiten dürfen erst nach der Förderzusage der KfW beginnen.

Wenn Sie keine Förderung beantragen möchten oder die Förderbedingungen der KfW nicht erfüllen können, können Sie alternativ auch die Handwerkerrechnung von der Steuer absetzen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo