Expertenrat

Gibt es eine Förderung zur Optimierung der Nachtspeicherheizung?

Frage von Ralf S. am 09.11.2022 

Ich beabsichtige bei meiner Nachtspeicherheizung u. a. zur Optimierung eine neue Aufladesteuerung (WLAN) im Austausch einbauen zu lassen. Erhalte ich hierbei eine Förderung von der BAFA und wenn ja, wie ist der Weg der Förderung? Eine vorab gefundene Prüfung hat bereits stattgefunden. Die Maßnahme soll bis Ende November angefangen werden.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Aktuell ist uns keine Förderung für die Aufladesteuerung von Nachtspeicherheizungen bekannt. Das Programm der Initiative Wärme+ ist inzwischen leider ausgelaufen. Angesichts der hohen Strompreise sollte sich die Maßnahme aber auch ohne Fördermittel lohnen. Denn die moderne Technik führt durch einen optimierten Strombezug zu Einsparungen von etwa 15 Prozent. Bei einem Stromverbrauch von 9.000 Kilowattstunden pro Jahr und einem Heizstrom-Preis von etwa 60 Cent/Kilowattstunde (Preisstand für Neuverträge im November 2022) liegt die Reduzierung der Stromkosten auf diese Weise bei über 800 Euro im Jahr.

Für Arbeiten an selbst genutzten Immobilien bekommen Sie allerdings den Steuerbonus für Handwerkerleistungen. Mit diesem können Sie 20 Prozent der anfallenden Handwerker-Lohnkosten von der Einkommenssteuer absetzen. Wie das funktioniert, erklären wir im Beitrag "Handwerkerrechnungen von der Steuer absetzen".

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo