x
Expertenrat

Bekommen wir Fördermittel für den Anschluss an ein Nahwärmenetz?

Frage von Christian S. am 24.03.2023 

Seit dem letzten Jahr plant unsere Kommune, unsere Straße zu sanieren. Wir haben ein Biomasseheizkraftwerk im Ort und der Anschluss an das Wärmenetz liegt schon am Straßenanfang. Leider hat die Verwaltung das Anfragen und Planen der Anschlüsse an das Wärmenetz bisher versäumt und ich als Anwohner möchte nun mit Informationen unterstützen. Welche Fördermöglichkeiten haben wir? Kann die Kommune fördern? Müssen es die Anwohner einzeln beantragen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Hier gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten. Als Anwohner können Sie Fördermittel für den Anschluss an das Wärmenetz beantragen. Möglich ist das vor dem Beginn der Maßnahme über die Webseite des BAFA. Erhältlich sind Zuschüsse in Höhe von 30 Prozent (25 Prozent bei einem Gebäudenetz für max. 16 Häuser bzw. 100 Wohneinheiten). Tauschen Sie im gleichen Zuge eine Ölheizung aus, sind 10 Prozent Förderung extra möglich.

Benötigen Sie hierbei Unterstützung, empfehlen wir unser Ticket für eine kostenfreie Online-Beratung. Mit unserem Beratungs-Ticket buchen Sie ein Online-Meeting mit einem Energieeffizienz- und Förder-Experten, in dem all Ihre Fragen rund um die Sanierung Ihres Hauses und die weitere Vorgehensweise ausführlich besprochen werden. Damit kann Schritt für Schritt Ihre individuelle Sanierung perfekt durchgeplant werden.

Für den Ausbau bzw. die Erweiterung des Wärmenetzes kann die Kommune Fördermittel beantragen. Möglich ist das über die Bundesförderung für effiziente Wärmenetze (BEW). Handelt es sich um ein Gebäudenetz für maximal 16 Häuser oder 100 Wohneinheiten, gibt es Fördermittel für die Erweiterung über die Bundesförderung für effiziente Gebäude für Einzelmaßnahmen (BEG EM).

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Sanierung KfW-Effizienzhaus

 

Newsletter-Abo