Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Mit welchem Bodenbelag lässt sich die Wärmeabgabe der Fußbodenheizung reduzieren?

Frage von Georg O. am 07.10.2014 

Ich habe eine Einliegerwohnung mit Fußbodenheizung. Wohn/Schlafraum ca 38m2. Habe jetzt auf zwei Räume umgebaut. Einer davon ist Schlafzimmer. Die Bodenheizung geht über beide Räume, ich möchte es aber im Schlafzimmer kälter haben. Gibt es einen Belag, der die Wärme im Schlafzimmer nicht durchlässt oder paar Grad reduziert?

Antwort von Dipl.-Ing. Joachim Plate 

Hier liegt offensichtlich ein Planungsfehler vor. Die Wärmeabgabe der Abbindeleitungen bzw. durchlaufenden Zuleitungen in das Schlafzimmer wurden nicht berücksichtigt.
 
Der Bodenbelag mit der "besten" Wärmedämmung ist ein flauschiger, dicker Teppichboden. Ob er allerdings das Problem umfassend lösen wird, kann ich von hieraus nicht beantworten.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo