x
Expertenrat

Kann ich aktuell noch eine neue Gasheizung installieren und gibt es Finanzierungsmöglichkeiten?

Frage von Paul E. am 12.05.2023 

In meinem Elternhaus ist die alte Gasheizung defekt und muss getauscht werden, allerdings ist das ein altes Fachwerkhaus (ca. 200 Jahre alt) und dies verfügt nicht über Fernwärme, nur über einen Gas-Anschluss. Welche Möglichkeiten gibt es? Kann man trotzdem noch eine neue Gasheizung installieren - trotz der neuen Regelungen? Und ist eine Ratenzahlung bei einer neuen Installation möglich?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Aktuell gibt es keine Regelungen, die den Einbau einer neuen Gasheizung verbieten. In Hamburg, Schleswig-Holstein und Baden-Württemberg müssen Sie allerdings 15 Prozent der Heizlast regenerativ decken, wobei auch Ersatzmaßnahmen möglich sind. Ähnliches gilt voraussichtlich ab 2024 Deutschlandweit. Dabei soll es jedoch Ausnahmen geben, etwa in bestimmten Härtefällen.

Wichtig zu wissen: Da die Politik aktuell noch über die Ausgestaltung der neuen Vorgaben im Gebäudeenergiegesetz berät, ist eine verbindliche Antwort in Bezug auf die Situation im Jahr 2024 aktuell leider nicht möglich.

Geht es um die Ratenzahlung, kommen mehrere Varianten infrage. Zum einen können Sie die neue Heizung finanzieren und so über einen längeren Zeitraum hinweg abzahlen. Zum anderen können Sie die Heizung mieten. Mit dem sogenannten Contracting baut ein Anbieter die Technik ein. Er kümmert sich um Wartung, Reparatur und alle anfallenden Arbeiten, während Sie regelmäßige monatliche Zahlungen leisten. Zusätzliche Anschaffungs- odee Reparaturkosten fallen dabei nicht an. Im Beitrag "Die Heizung mieten: Was ist eigentlich Contracting?" geben wir weitere Informationen dazu.

War die Antwort für Sie hilfreich? Dann können Sie unserem Redaktions- und Expertenteam gerne einen Kaffee spendieren!

Wollen Sie bei Sanierung und Förderung auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter!


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Energieberater-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 

Beitrag in die Kaffeekasse der Redaktion

 

eBook Neue Heizung

 

eBook Heizkosten sparen

 

eBook Förderung Heizungsoptimierung

 

Newsletter-Abo