Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Ich bin auf der Suche nach einer Hochleistungsdämmung für ein WDVS, sie sollte maximal 7- 8 cm dick sein.

Frage von Alina P. am 18.03.2015 

Ich bin auf der Suche nach einer Hochleistungsdämmung für WDVS im Neubau. Sowohl an der Fassade als auch an der Unterseite einer Auskragung. Sie sollte max. 7-8 cm dick sein und der aktuellen EnEV entsprechen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Grundsätzlich haben sich unsere Experten auf die Sanierung von Altbauten spezialisiert, aber vielleicht erhalten Sie aus diesen Produkttipps noch Anregungen für Ihre Dämmstoff-Suche und das WDVS für Ihren Neubau.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo