Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Bekomme ich Schimmelprobleme in einer Kellerwohnung mit Holzfaserdämmplatten in den Griff?

Frage von Karlheinz A. am 10.02.2021 

Kann man Holzfaserdämmplatten auch in einer Kellerwohnung verwenden, in der die Wand mit Schimmel befallen ist?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Das ist möglich. Zuvor ist jedoch die Ursache für den Schimmelbefall abzuklären und der Schimmel zu beseitigen. Wichtig ist, dass die Feuchtigkeit nicht von unten oder von außen kommt, da das auf eine defekte Abdichtung hindeutet. Kondensiert Wasser an den kalten Oberflächen der Wände, hilft die Innendämmung. Denn Sie lässt weniger Wärme nach außen entweichen und sorgt somit für höhere Temperaturen. Voraussetzung ist aber auch hier eine sach- und fachgerechte Montage. Kontakte und kostenfreie Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Dämmarbeiten.

Einen Experten zur Untersuchung der Schimmelursache finden Sie in der Datenbank des deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo