Expertenrat

Wie gehe ich bei einer Innendämmung im Bad richtig vor?

Frage von Andreas T. am 03.11.2022 

Ich möchte ein Haus Baujahr 85 dämmen. Da eine Außendämmung der Fassade nicht möglich ist, soll eine Innendämmung mit Kalziumsilikatplatten 50 mm zum Einsatz kommen. Was mache ich mit Dusche/Bad, die an einer Außenwand liegen? Auf die Silikatplatten kann ich ja weder fliesen noch eine andere wasserdichte Verkleidung wie z. B. Platten für die Duschrückwand anbringen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Kalziumsilikatplatten sind eine gute Möglichkeit, um im Innenbereich eine Dämmwirkung zu erreichen. Voraussetzung ist die hohllagenfreie Anbringung am Untergrund und damit im Idealfall die vollflächige Verklebung der Platten. 


Die kapillare Leitfähigkeit sorgt dafür, dass die aufgenommene Feuchte zu verdunstungsfähigen Oberflächen geleitet werden kann. Somit ist vor allem beim Aufbau als System zu beachten, dass ebenfalls kapillar leitfähige Oberflächen, wie z.B. Kalkputz, hergestellt werden. Somit werden über alle Bauteilschichten hinweg die physikalischen Eigenschaften erhalten. 


Im direkten Spritzwasserbereich jedoch, sollte man zu herkömmlichen Systemen zurückgreifen, die dicht ausgeführt werden. An dieser Stelle sind die bauphysikalischen Anforderungen jedoch gesondert zu betrachten. Ein Energieberater aus Ihrer Region übernimmt diese Aufgabe vor Ort, um feuchtebedingte Folgeschäden sicher ausschließen zu können.  


Kommentare

Andreas T.

Prima und vielen Dank!

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo