Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Welche Voraussetzungen sind für den iSFP-Bonus der BEG-Förderung zu erfüllen?

Frage von Jo H. am 10.02.2022 

Ich hoffe, sie können mir meine Frage beantworten. Warum kann ich trotz individuellem Sanierungsfahrplan nicht die Förderung für Heizung, Fenster und Haustüre beantragen? Die Dämmung folgt erst nächstes Jahr. Dann ist es für mich wieder eine Einzelmaßnahme und der Heizungsbauer hätte die Förderung beantragen können, ohne den Energieberater zu beauftragen.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Den iSFP-Bonus gibt es für jeden Sanierungsschritt, mit dem Ihr Gebäude dem im Sanierungsfahrplan definierten Ziel näher kommt. Einzelne Sanierungsschritte können den Angaben des BMWi zur Folge dabei aus einer oder mehreren Einzelmaßnahmen bestehen - oder aus einer Sanierung zu einer Effizienzhaus-Stufe (geringer als die Ziel-Effizienzhaus-Stufe). Sie erhalten den Bonus hingegen nicht, wenn Sie direkt mit der ersten Maßnahme das geplante Sanierungsziel erreichen. Denn dann handelt es sich um eine Sanierung in einem Schritt.

Ohne den Sachverhalt im Detail zu kennen, können wir Ihnen daher leider keine verbindliche Antwort geben. Diese erhalten Sie jedoch von den BAFA-Experten, die über die Rufnummer 06196/908-1625 oder das Kontaktformular auf der BAFA-Webseite erreichbar sind.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo