Expertenrat

Müssen die Heizungsrohre anderer Nutzer in unserer Wohnung isoliert sein?

Frage von Susanne L. am 03.11.2022 

Wir wohnen in einem Mehrfamilienhaus, eingezogen im Mai 2017, und haben als einzige Eigentümer eine Fußbodenheizung installiert. Wir wohnen im EG, über uns gibt es noch eine weitere Etage. In allen anderen Wohnung sind Heizkörper mit Zählern verbaut. Müssen die Heizungsrohre der Eigentümer über uns, die durch unsere Zimmer gehen, isoliert sein?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Nach Paragraf 7 und Anlage 8 des Gebäudeenergiegesetzes kann auf die Dämmung der Rohrleitungen verzichtet werden, wenn sich die Leitungen in beheizten Räumen [...] befinden und ihre Wärmeabgabe durch frei liegende Absperreinrichtungen beeinflusst werden kann.

In der Praxis geben die Rohre etwas Wärme an Ihre Wohnräume ab, die in Ihrem Fall vermutlich nicht erfasst wird. Verfügen alle anderen Bewohner über Heizkosten mit Heizkostenverteilern, erfassen diese die an Ihre Wohnung abgegebene Wärme ebenfalls nicht, wodurch alle für die Energie aufkommen. Wie hoch der entsprechende Anteil ist, hängt vom Anteil der flächenabhängigen Heizkosten ab.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo