Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Muss die Durchführung für Jalousie-Elektrokabel abgedichtet werden?

Frage von Peter G. am 29.04.2022 

Es wurden Funk Jalousien an zwei Fenstern angebracht. Dazu musste je Fenster eine Bohrung von 20 mm durch das gesamte isolierte Mauerwerk für das Stromkabel gebohrt werden. Von Höhe Außenfensterbank bis 10 cm unterhalb Innenfensterbank. Der Handwerker verweigert eine Abdichtung der Bohrung, sodass mit Schimmel- sowie Feuchtigkeitsschäden und Ungeziefer zu rechnen ist. Die Wand besteht aus Kalksandstein und 8 cm Steinwolle mit Hohlschicht.

Welche Gesetze oder Vorschriften bestehen. Der Handwerker (mittelgroßer Betrieb) sagt, es wird immer so gemacht. Ich sehe das als Dipl.-Ing. anders.

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Um die Kabeldurchführung fachgerecht auszuführen, ist ein Loch schräg nach oben (von außen gesehen) zu bohren, um den Einfall von Regenwasser zu reduzieren. Anschließend ist die Kabeldurchführung mit speziellen Einsätzen oder Dichtstoffen wasserdicht abzudichten.

Wir empfehlen den Kontakt zu einem Baugutachter aus Ihrer Region. Der kann die Durchführung begutachten und bei Bedarf eine Stellungnahme erstellen. Das hilft, die Nachbesserung durch den Handwerksbetrieb zu erwirken, sofern diese nötig ist.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo