Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Wie viel kostet ein Komplettsystem mit Photovoltaik, Stromspeicher und Brennstoffzelle?

Unser Experte ENERGIE-FACHBERATER  antwortet

Frage von Andreas  M. am 01.08.2021 

Es geht um eine Photovoltaikanlage mit Stromspeicher, Gas und Brennstoffzelle für einen Umbau im Bestand. Wie hoch sind die Kosten und die Fördermöglichkeiten in Sachsen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Kombination von Photovoltaikanlage, Stromspeicher und Brennstoffzelle sorgt im Betrieb für niedrige Heizkosten. Sie ist durchaus für Gebäude im Bestand geeignet, erfordert aber eine individuelle Planung. Dabei geht es zum einen darum, Photovoltaik und Stromspeicher passgenau für Ihr Dach und Ihr Haus auszulegen. Außerdem muss die Brennstoffzelle dimensioniert und hydraulisch in das Heizsystem eingebunden werden. Da die Kosten sehr stark von der individuellen Auslegung abhängen, können wir Ihnen aus der Ferne leider keine zuverlässigen Preisangaben geben. Überschlägig können Sie ohne Förderung mit Ausgaben von 40.000 bis 50.000 Euro rechnen.

Fördermittel bekommen Sie für die Brennstoffzelle über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW). So gibt es im Programm 433 der KfW-Zuschüsse in Höhe von bis zu 40 Prozent der Kosten. Zusätzlich stellt Sachsen eine Speicherförderung in Aussicht, die sich aus einem Sockelbetrag von 500 Euro und einem Leistungsbetrag von 200 Euro pro Kilowattstunde Speicherkapazität zusammensetzt. Wichtig ist, dass der Speicher dazu eine Kapazität von mehr als 10 kWh (8 kWh mit Auto-Ladestation) aufweist.

Wichtig zu wissen: Die Fördertöpfe sind in diesem Jahr bereits ausgeschöpft. 2022 stehen die Mittel dann voraussichtlich wieder zur Verfügung. Antragsberechtigt sind Sie jedoch nur, wenn Sie mit dem Vorhaben noch nicht begonnen haben.

Laden Sie sich unsere Anleitung zur Förderung für Photovoltaik herunter - da werden in einem interaktiven eBook alle Förderalternativen beschrieben und Schritt für Schritt der Weg zur maximalen Förderung aufgezeigt.

Kontakte zur Beratung und Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für Solaranlagen.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo

 
 
 
 
 
Energie-Fachberater.de verwendet Cookies. Durch die Nutzung unseres Ratgeberportals stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung