Expertenrat

Schadet es einem Gebäude, wenn ich es im Zuge der Sanierung luftdicht ausführe?

Frage von André H. am 06.10.2022 

Luftdichtheit einer Halle mit Bitumendach: Ich habe eine unbeheizte Halle mit Bitumendach (Holzsparren, mit Brettern und darauf die Bitumenbahnen). Im Drempel befinden sich Lüftungslöcher und zwischen Drempel und Dach befinden sich auch viele handgroße Öffnungen.

Ich möchte die Halle jetzt gern als Werkstatt nutzen und daher gelegentlich auch beheizen. Dazu würde ich gerne im ersten Schritt eine Luftdichtigkeit der Gebäudehülle herstellen, also die Lüftungslöcher und alle weiteren Öffnungen verschließen. Eine Dämmung ist perspektivisch angedacht, aktuell fehlt dafür aber noch das nötige Kleingeld.

Jetzt stellt sich die Frage, inwieweit die Nichtbelüftung des Daches dann in Zukunft Schäden am Dach verursachen kann bzw. was ich dagegen unternehmen kann? Ich werde die Werkstatt mit einer aktiven Lüftung ausstatten, die sich ggfs. auch automatisch in Abhängigkeit der Luftfeuchte aktiviert. Wäre das ausreichend?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Die Luftdichtheit führt in zwei Fällen zu Schäden oder Problemen. Einmal durch zu hohe Feuchtigkeit, die nicht mehr auf natürlichem Wege entweichen kann und an kalten Oberflächen kondensiert. Und durch Schadstoffe, die bei einem sehr geringen natürlichen Luftwechsel in der Halle verbleiben und der menschlichen Gesundheit schaden könnten.

Mit einer Lüftungsanlage, die zum Beispiel feuchteabhängig arbeitet und bei Anwesenheit einen schadstoffabhängigen Mindestluftwechsel (3 bis 12 1/h je nach Grad der Luftverschmutzung) gewährleistet, beugen Sie beiden Problemen vor. Wichtig ist dabei, dass die Anlage Feuchtigkeit und Schadstoffe am Ort der Entstehung absaugen oder alle Bereiche des Gebäudes gut durchspülen kann. Andernfalls könnten Toträume entstehen, in denen sich Feuchte und Schadstoffe ansammeln.

Wir empfehlen, das Vorhaben mit einem Fachplaner oder Energieberater aus Ihrer Region zu besprechen. Dieser nimmt das Gebäude genau unter die Lupe und zeigt, worauf es bei der Sanierung ankommt.


Angebote von Handwerkern aus Ihrer Region bekommen Sie kostenfrei und unverbindlich über unser Online-Angebotstool für die Lüftung.

Wollen Sie sich regelmäßig über Neuigkeiten und Tipps rund um die Sanierung und Fördermittel informieren? Dann abonnieren Sie doch einfach unseren Newsletter, der Sie immer auf dem Laufenden hält.

Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo