Logo Energie-Fachberater.de
Expertenrat

Unsere geplanten Sanierungsmaßnahmen werden teurer als 60.000 Euro. Müssen wir eine Maßnahme ins nächste Jahr verlegen?

Frage von René B. am 18.05.2021 

Wir beabsichtigen in unserm Haus einerseits die Fenster und Türen zu machen und auf der anderen Seite die Heizungsanlage mit dem Dachausbau umzustellen auf Gas Hybridheizung mit Wärmepumpe! Die Summe beider Maßnahmen übersteigt die 60 000 €. Muss ich eine Maßnahme ins nächste Jahr verlegen um Förderung zu bekommen?

Antwort von ENERGIE-FACHBERATER  

Ja, tatsächlich ist die BAFA-Förderung für Einzelmaßnahmen auf Sanierungskosten von 60.000 pro Antrag und Kalenderjahr begrenzt. Sie haben drei Möglichkeiten:


Bitte beachten Sie: Unser Expertenrat "aus der Ferne" kann den Vor-Ort-Termin mit einem Energieberater oder Sachverständigen nicht ersetzen. Wir beantworten alle Fragen nach bestem Wissen, aber nicht rechtlich verbindlich, und übernehmen keine Haftung. Die Experten liefern einen Anhaltspunkt, wie eine Lösung des jeweiligen Problems aussehen könnte und welche Fragen der Hausbesitzer dazu noch klären muss.
 
 
 
 

Handwerker-Suche

Finden Sie Energieberater, Handwerker und Sachverständige vor Ort

 
 

Newsletter-Abo